.

Gerüstbau

Ein Gerüst ist eine Hilfskonstruktion die vorübergehend aufgebaut wird. Es besteht aus standardisierten Gerüstbauteilen (aus Holz oder auch aus Metall) und kann immer wieder neu verwendet bzw. auf- und abgebaut werden.
Ein Gerüst dient als Arbeitsplattform oder als Schutzeinrichtung. Dementsprechend gibt es verschiedene Arten.

Das Arbeitsgerüst dient dazu Arbeiten an Bauwerksteilen auszuführen, die ansonsten nicht oder nur sehr schwer zu erreichen wären, wie z.B. die Dachrinne. Das Arbeitsgerüst muss ausreichend tragfähig sein um sowohl die arbeitenden Personen als auch ihre Geräte und ihr Material zu tragen.

Das Schutzgerüst dient dazu Arbeiter gegen einen Absturz zu sichern und Passanten vor herabfallenden Bauteilen zu schützen. Das Dachfanggerüst ist ein solches Schutzgerüst.

Als Dachdecker verwenden wir ein Gerüst, das sowohl als Arbeits- als auch als Schutzgerüst dient.


.